Der Snookerbereich setzt sich aktuell aus drei Vereinen zusammen. Diese tragen ihre Meisterschaft in der Oberliga aus.  Auch werdenEinzelmeisterschaften ausgetragen. Hier können sich dei einzelne Spieler/innen sich zur Deutschen Billard Meisterschaft qualifizieren.

 

Beim Snooker wird die allgemein bekannte Variante mit 15 roten und 6 verschieden farbigen Kugeln gespielt.

Ziel ist es, mit so wenig wie möglichen Aufnahmen immer abwechselnd ein rote und eine farbige Kugeln zu versenken. Dafür gibt es je nach Farbe einen oder mehrere Punkte. Solange noch rote Kugeln auf dem Tisch sind, werden die Farbigen wieder aufgebaut. Erst wenn alle Roten vom Tisch sind, werden die farbigen Kugeln nach einer festgelegten Reihe versenkt. Sieger ist, wer zum Schluß die meisten Punkte hat.