Erste Deutsche Meisterschaft der Snooker Six Red dominiert von Rheinland-Pfalz (JoBl)

 

Dieses Wochenende wurden in Hannover erstmals die Deutsche Meisterschaften im Snooker Six Red ausgetragen. Für Rheinland-Pfalz gingen die Mayen-Koblenzer Felix Frede, Miro Popovic und Lukas Kleckers, der nach seinem Aufenthalt auf der Maintour, jetzt wieder national an den Start geht.

Gespielt wurde in Gruppen, in denen sich alle unsere Jungs für das Achtelfinale qualifizierten. Hier gelang es Miro, Felix und Lukas gefahrlos in das Viertelfinale einzuziehen. Auch hier mussten die Drei noch nicht gegeneinander spielen und zogen alle in das Halbfinale ein. So kam es zum Spiel Lukas gegen Miro, bei dem Lukas sich durchsetzen konnte und als erstes in das Finale einzog. Felix spielte das zweite Halbfinale gegen Sascha Breuer, unterlag aber trotz einer hohen Aufnahme von 72 Bällen mit 2 zu 4.

Herzlichen Glückwunsch an Miro und Felix zur Bronzemedaille.

Finale in Hannover zwischen Lukas Kleckers und Sascha Breuer. Gespielt wurde weiter auf 4 Gewinnspiele. Lukas entschied das Spiel gekonnt mit 4 zu 2 für sich und geht als erster deutscher Meister im Snooker Six Red in die Billardgeschichte ein.

Herzlichen Glückwunsch vom Präsidium des BVRLP

 

Und auch noch ein Dankeschön an die Macher des SC Mayen-Koblenz für diese Truppe

v.L.n.R  Miro Popovic, Lukas Kleckers, Felix Frede
v.L.n.R Miro Popovic, Lukas Kleckers, Felix Frede